MEHR WISSEN

Newsletter

Onsite Subdomain Tracking – unsere Lösung für Rechtskonformität

Das Onsite Subdomain Tracking ist unsere Reaktion auf die Anforderung eines TTDSG-konformen Subdomain Trackings. Den genauen Ablauf und den technischen Hintergrund erfährst Du hier.

Was ist der Status Quo?

Ab dem Inkrafttreten des TTDSGs im Dezember 2021 werden alle Cookies – ausgenommen die technisch erforderlichen – den Consent der User benötigen. Um diesen rechtlichen Anforderungen gerecht zu werden, haben wir unser bisheriges Subdomain Tracking zu einem Onsite Subdomain Tracking weiterentwickelt.

Wie funktioniert das Onsite Subdomain Tracking?

Dabei wird das Setzen des Real First Party Cookies der Consent Management Platform auf der Shop-Seite nachgelagert. In der Umsetzung bedeutet das, dass der Cookie erst nach dem Einverständnis des Users auf der Seite des Advertisers durch lead alliance gesetzt wird. Damit wird dem Anspruch des TTDSG, für das Setzen von Cookies Consent einzufordern, Rechnung getragen.

Onsite Subdomain Tracking - Grafik

Was nützt der Einsatz des Onsite Subdomain Trackings?

Ein weiterer Vorteil des Onsite Subdomain Trackings ist neben der Rechtmäßigkeit, dass das serverseitige First Party Cookie von Browsern als wertiger betrachtet wird. Dementsprechend kann es aus technischer Perspektive auch in Zukunft nicht so leicht geblockt oder in der Laufzeit beschränkt werden. Das Tracking mit dieser neuen Methode ist also noch zuverlässiger als bisher.

Du möchtest wissen, wie das klassische Subdomain Tracking funktioniert? Das erfährst Du hier.